Remote Working & Home Office: flexibel und ortsunabhängig arbeiten

Remote Work und Homeoffice sind nicht erst seit Corona im Trend. Damit Mitarbeitende auch ausserhalb des Büros arbeiten können, genügt oft ein Computer mit Internetverbindung.

Zudem bemerken viele Unternehmen eine gesteigerte Motivation der Mitarbeitenden, da die Kontrolle vor Ort fehlt. Dadurch fühlen sie sich freier und sind dementsprechend motivierter. Schlussendlich muss das Ergebnis der Arbeit stimmen. Wo es zustande kommt, spielt heute oft keine Rolle.

Als Vorteile von Remote Working werden immer wieder folgende Punkte genannt:

  • - Höhere Produktivität durch weniger Ablenkung bei der Arbeit.
  • - Durch den Wegfall des Arbeitswegs herrscht mehr Balance zwischen Arbeitszeit und Freizeit und damit mehr Zufriedenheit bei den Mitarbeitenden.
  • - Die höhere Flexibilität in der Zeitplanung ist familienfreundlicher.
  • - Entlastung der Umwelt durch weniger Pendlerverkehr.
  • - Kostenersparnisse für die Firmen (Office-Infrastruktur, Arbeits- und Parkplätze für Angestellte können reduziert werden, etc.).
  •  
  • Software-Hersteller Atlassian hat diese Vorteile erkannt und beschäftigt schon fast 8 % des Personals als Remote Workers.
  •  
  • Voraussetzungen für erfolgreiches Remote-working

Welche Voraussetzungen müssen für ein erfolgreiches Remote Working geschaffen werden? Als Softwareunternehmen ist Atlassian für Remote Working prädestiniert. Deshalb bieten sie auch gleich die Tools für ein effektives Remote Working an:

Zugriff auf Informationen

Damit Mitarbeitende effizient, aber auch orts- und zeitunabhängig vom restlichen Team arbeiten können, müssen sie immer auf alle wesentlichen Informationen Zugriff haben. Innerhalb des Unternehmens muss ein Wissenstransfer stattfinden, wie es sonst auch innerhalb des Teams im Büro gegeben wäre.

Ein Intranet auf Basis von Atlassians Confluence, wie zum Beispiel die Linchpin Intranet Lösung, ist perfekt, damit alle Mitarbeitende stets informiert sind. Egal ob Unternehmensnews, Richtlinien und Vorlagen oder die Dokumentation aktueller Projekte, alle Informationen sind nur einen Klick entfernt.

Mit einer strukturierten Ablage in Confluence und der Collaborative Editing Funktion können mehrere Team-Mitglieder dezentral und trotzdem gemeinsam an Dokumenten arbeiten und behalten dabei die Übersicht über die laufenden Projekte.

grafik-web-blog-remote-working-col

Klare Verteilung der Aufgaben

Die klare Verteilung der Aufgaben ist beim Remote Working wichtig. Im Kleinen wird jeder sein eigener Chef und muss lernen, sich selbst zu managen. Gerade am Anfang kann das schwierig sein.

Um Konflikte und Doppelspurigkeiten zu vermeiden, ist Atlassians Jira ideal. Arbeiten werden im Team geplant und einzelne Aufgaben den Mitarbeitenden zugewiesen. Durch definierte Workflows sehen die Team-Mitglieder jederzeit, wer an welchem Task arbeitet und wie weit der Task fortgeschritten ist.

Nachteile beim Remote-working

Manche fühlen sich im Home-Office einsam. Zum einen ist der professionelle Austausch in Chats oder Online-Meetings weniger ausgeprägt. Zum anderen fällt der private Austausch zwischen den Mitarbeitenden beim Remote Working fast gänzlich weg. Dabei sind zwischenmenschliche Beziehungen ein wichtiger Erfolgsfaktor im Unternehmen, die dafür sorgen, dass sich die Angestellten rundum wohl und integriert fühlen.

Um persönliche Gespräche zwischen Mitarbeitenden anzuregen, nutzen einige Unternehmen mittlerweile Online-Tools wie beispielsweise die Slack-App Donut. Die App organisiert virtuelle Kaffeepausen für Teams – als Video-Meetings in einem Online-Meeting-Tool. So wird in den Kaffeepausen der Austausch zwischen den Remote Workern gefördert.

Ein quick-start ins Remote-working: Atlassian Cloud

In der Atlassian Cloud können Sie mit wenigen Klicks Tools wie Jira und Confluence nutzen. Atlassian Cloud ist die Atlassian Saas-Lösung (Software-as-a-Service). Der Betrieb, die Datenspeicherung und die Updates werden direkt vom Hersteller übernommen. Die Software kann sieben Tage lang kostenlos getestet werden.

bitvoodoo bietet mit der Atlassian Cloud kleineren und grösseren Teams eine unkomplizierte und kostengünstige Lösung, schnell in die Welt des Remote Working einzusteigen. Die Kosten sind abhängig von der Anzahl User und wird individuell berechnet.

Bei Bestellung einer Cloud (Jira oder Confluence) für 15 User oder mehr erhalten Sie eine Stunde gratis Consulting. Wir beraten Sie bei der Konzeption und dem Einrichten der Lösung, die individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Jetzt kontaktieren